Rezept: Süßkartoffel Kichererbsen Buddha Bowl mit Brokkoli und Tahini Dressing [vegan]

Standard

Eine Mischung aus Salat und Ofengemüse – ich nenne es mal neumodisch Buddha Bowl, auch wenn man so irgendwie jedes Essen in einer Schüssel nennen könnte. In so einer Form schafft man es auch im Herbst und Winter locker, genug Grünzeug zu essen. Lecker nussig, würzig und sättigend.

(Sorry für die schlechte Bildqualität – es wird mittlerweile einfach zu früh dunkel 😦 )

image


Zutaten für zwei Portionen:
* zwei kleine Süßkartoffeln
* ein Brokkoli
* 400 Gramm Kichererbsen
* zwei große Hände voll Spinat, Mangold, Batavia oder anderer Salat
* Öl
* Garam masala Gewürzmischung
* 50 Gramm Tahini
* 1 EL Agavendicksaft
* 2 EL Zitronen- oder Limettensaft
* 2 EL warmes Wasser
* Salz, Pfeffer

So geht’s:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Süßkartoffeln gut waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Brokkoli in Röschen teilen. Beides auf einem Backblech verteilen und mit Öl, etwas Salz und Pfeffer besprenkeln.

image

20-30 Minuten backen, bis die Süßkartoffel goldbraun ist und die Spitzen des Brokkolis dunkelgrün werden.

image

In der Zwischenzeit die Kichererbsen mit den Gewürzen mischen und bei mittlerer Temperatur in 1 EL Öl dünsten. Nach ungefähr 10 Minuten unter häufigem Rühren werden sie knusprig und duftig.

image

Den Salat waschen und nach Bedarf zerteilen. Die Dressing Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

image

Alle Zutaten auf 2-3 Schüsseln verteilen und erst kurz vor dem Servieren das Dressing darüber verteilen. Reste getrennt nach Ofengemüse, Salat und Dressing aufbewahren.

image

Und dann rund und glücklich essen 🙂

2 Gedanken zu “Rezept: Süßkartoffel Kichererbsen Buddha Bowl mit Brokkoli und Tahini Dressing [vegan]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s